eine VW-Bus-Reise durch Nord-, Mittel- und Südamerika

Pyramide in Chichén Itzá

Yucatán, Mexico, 1999

Chichén Itzá ist mit der Pyramide "El Castillo" wohl die bekannteste Stätte der Maya. Für viele ist sie der Inbegriff der Maya-Kultur, doch die Bauwerke sind deutlich von der toltekischen Kultur beeinflusst. Die Stadt wurde vermutlich um 500 n. Chr. gegründet und gelangte in der spätklassischen Periode zwischen 800 und 1000 n. Chr. zu Macht.