eine VW-Bus-Reise durch Nord-, Mittel- und Südamerika

Blick über Sucre

Bolivien, Januar 2000

Wir fahren weiter nach Santa Cruz im Tiefland und wieder ins Hochland durch die schönen Kolonialstädte Sucre und Potosí. Potosí liegt auf über 4000 Metern Höhe und wurde 1545 als Bergbaustadt wegen der hier reichen Silbervorkommen gegründet. Das Silber machte Potosí Ende des 18. Jahrhunderts zur reichsten Stadt Südamerikas. Diese Zeiten sind jedoch vorbei, lediglich die schönen Kolonialgebäude und Kirchen zeugen noch von dieser glanzvollen Zeit.