eine VW-Bus-Reise durch Nord-, Mittel- und Südamerika

Weinanbeu in Mendoza

Nach ein paar Tagen fahren wir wieder los, es geht zunächst an der Atlantikküste hinauf nach Norden, durch das karge patagonische Tafelland. Erst etwa tausend Kilometer weiter nördlich, in den Tälern des Rio Chubut und des Rio Negro beginnt allmählich wieder Kulturland. Nach weiteren tausend Kilometern erreichen wir Mendoza. Hier ist es wieder richtig warm, aber auch sehr trocken. Durch Bewässerung aus Flüssen, die in den Anden entspringen wird in dieser Region Wein, Obst und Gemüse angebaut.